Feststellanlagen

Umfangreiche Prüfungen - größtmögliche Sicherheit

Eine Feststellanlage muss vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) zugelassen werden.

 

In den jeweiligen Zulassungen ist festgelegt, wie Feststellanlagen geplant, betrieben, abgenommen und gewartet werden müssen.

 

feststellanlagen für brandschutztüren und -tore

Türen und Tore im Ernstfall garantiert sicher geschlossen

Jeder Brand beginnt mit einer unbemerkten Rauchentwicklung und der lautlosen Ausbreitung giftiger Rauchgase, die für den Menschen tödlich sind. Binnen kürzester Zeit sind Flucht- und Rettungswege verraucht und nicht mehr begehbar. Um die Ausbreitung der tödlichen Rauchgase über das gesamte Gebäude zu verhindern, müssen Brandabschlüsse und Türöffnungen zwischen Brandabschnitten geschlossen sein. Anders bei Rauch- und Feuerschutztüren, die mit einer Feststellanlage ausgestattet sind. Diese dürfen offen stehen, wenn das sichere Schließen der Tür im Anforderungsfall garantiert ist. Hekatron bietet hier ein breites Spektrum aller Komponenten einer Feststellanlage inklusive entsprechender Zulassung. Vertrauen Sie über 40 Jahren Erfahrung im Bereich Feststellanlagen für Feuerschutzabschlüsse! (Quelle: Hekatron)

 

Mehr Sicherheit mit Feststellanlagen von Hekatron

Hekatron Brandschutz bietet Ihnen für jeden Anwendungsbereich eine passende Feststellanlagenlösung, ob Tür, Tor oder für Spezialanwendungen wie explosionsgefährdete Bereiche. Dabei sind die Systeme maximal flexibel und kompatibel mit den einzelnen Komponenten.

Aufbau und Komponenten einer Feststellanlage

Eine Feststellanlage besteht aus mindestens einem Brandmelder, einer Auslöse- und Feststellvorrichtung und einer Energieversorgung. Aufgrund der Komplexität der Anlage ist es unbedingt notwendig sie regelmäßig zu warten.

 

Feststellanlagen werden an Rauch- und Feuerschutztüren und Toren eingesetzt. Der Einsatz in unterschiedlichen Anwendungen verlangt jedoch individuelle Zusatzelemente. Unsere Hekatron Systeme decken dieses breite Anwendungsspektrum ab, für Industrie- oder designorientierte Anforderungen oder auch für explosionsgefährdete Bereiche.

 

Jedes unserer Systeme ist durch den VdS geprüft und vom Deutschen Institut für Bautechnik durch eine eigene Bauartgenehmigung zugelassen. Die Hekatron Bauartgenehmigungen zeichnen sich durch eine hohe Flexibilität aus, da darin jeweils sehr viele Produkte aufgeführt sind. Dadurch können unsere Systeme individuell auf die Bedürfnisse Ihrer Anlagen angepasst werden. Für Sie bedeutet das höchste Flexibilität in der Planungs- und Ausführungsphase.

 

Feststellanlagen errichten und modernisieren nach DIBt und DIN 14677

Eine Feststellanlage muss vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) zugelassen werden und die Vorgaben der DIN erfüllen. Alle wichtigen Informationen rund um die DIN 14677, Austauschzyklen etc. haben wir in unserem Whitepaper DIN 14677 zusammengefasst. Hier ansehen!

 

 

 

Aufbau einer Feststellanlage an der Tür

 

1. Rauch- oder Thermoschalter

2. Rauchschaltzentrale

3. Türhaftmagnet

4. Handtaster

 

 

 

 

Aufbau einer Feststellanlage am Tor

 

1. Rauchschalter

2. Handtaster

3. Türhaftmagnet

4. Torsignalgeber

Feststellanlagen in der Anwendung


Systeme für Feststellanlagen

Flexibel und leistungsstark

Feststellanlagen werden an Rauch- und Feuerschutztüren und Toren eingesetzt. Der Einsatz in unterschiedlichen Anwendungen verlangt jedoch individuelle Zusatzelemente. Unsere Hekatron Systeme decken dieses breite Anwendungsspektrum ab, für Industrie- oder designorientierte Anforderungen oder auch für explosionsgefährdete Bereiche.

 

Jedes unserer Systeme ist durch den VdS geprüft und vom Deutschen Institut für Bautechnik durch eine eigene Bauartgenehmigung zugelassen. Die Hekatron Bauartgenehmigungen zeichnen sich durch eine hohe Flexibilität aus, da darin jeweils sehr viele Produkte aufgeführt sind. Dadurch können unsere Systeme individuell auf die Bedürfnisse Ihrer Anlagen angepasst werden. Für Sie bedeutet das höchste Flexibilität in der Planungs- und Ausführungsphase.

 

Zu unseren Systemen 

Feststellanlagenzentralen

 

 

 

Mehr Sicherheit bei Brandabschottung und Feuerschutzabschluss

Mit den beiden Feststellanlagen FSZ Basis und FSZ Pro bietet Hekatron zwei leistungsstarke Zentralen für Türen und Tore an. Beide Zentralen sind nach DIN EN14637 und DIBt zertifiziert. Sie vereinen Stromversorgung, Steuerung, Handtaster, Alarmspeicher und Resettaster in einem.

 

Zu den Zentralen 

Rauchschalter und Thermoschalter

 

 

 

 

Feststellanlagen für Feuerschutzabschlüsse

An Orten wo viele Menschen zusammen kommen, muss höchste Sicherheit gewährleistet sein. Hier sind überzeugende Brandschutzkonzepte zum Schutz von Menschenleben und Sachwerten gefragt. Die Hekatron Rauchschalter und Thermoschalter, wie unser Alleskönner optischer Rauchschalter ORS 142, bestechen durch ihre Funktionsvielfalt und Anpassungsfähigkeit.

 

Zu den Thermo- und Rauchschaltern 

Das neue Hekatron Feststellanlagen-Funksystem

 

 

 

 

Immer auf dem Laufenden sein

Wir möchten, dass Sie immer auf dem aktuellen Stand sind. Deshalb stellen wir Ihnen an dieser Stelle regelmäßig die neuesten Informationen zum neuen Feststellanlagen-Funksystem zur Verfügung. 

 

Mehr erfahren 

Unsere Berichte enthalten:

  • Datum (Monat und Jahr) der Instandhaltung;
  • aufgezeichnetes Prüfergebnis;
  • Umfang und Datum des Einbaus von Ersatzteilen;
  • ob weitere Instandhaltungsmaßnahmen erforderlich sind;
  • Datum (Monat und Jahr) der nächsten Instandhaltungsmaßnahme und Prüfung;

Übersicht der Gesamtanlage

Übersicht einzelne Anlage


 

        Brandschutz Service Center
        Schubertsr. 15
        78054 Villingen-Schwenningen

 

         Fon: +49 (0) 7720-99 44 367
         Fax: +49 (0) 7720-99 44 368

 

            E-Mail:      info@bsc-vs.de

            Web:          www.bsc-vs.de